Donnerstag, Januar 04, 2007

ich kann kein japanisch.


ich versuch mich trotzdem an wörtern und sätzen. ha! und ich habe lust auf urlaub, diese ferien waren nicht zum entspannen. außerdem: heut 4/5+x schlechter schlaf. schade. gerade jetzt ginge das vom ausschlafen her, aber man macht mir einen strick durch die rechnung. hat wohl nicht sein sollen.


merles schuhe haben neue farbe (meine hände und arme auch. das is lustig), ich entfilzte haare und mein leben eine neue erkenntnis: backofenreiniger gehört einfach nicht in die lunge. ich muss den jungs nochmal eindringlich von einer wundervollen erfindung erzählen. sie heißt backpapier.

mein bonsai stirbt, ich habe lust zu schreiben und zu malen, und mein mangopflänzlein brauch einen neuen topf und gute erde. eva, chris d., chris s., nini und diandra sollen post kriegen, morgen mach ich neue buttons hurra. ich brauche dringend wieder geld. und dann mach ich folgendes: ich packe meine sachen und ein paar bücher und blätter und meine kamera und mache mir ein sandwich-pack und wandere durch ne große stadt. achja, meine zahnbürste nehm ich auch mit. und das alles nach russisch. ohja!

vllt schick ich eine karte. in der zwischenzeit müsst ihr euch anders unterhalten. und ich habe noch einen schönen tipp: daniel h. wilson: HOW TO SURVIVE A ROBOT UPRISING. das brauch ich auch noch. bei so einem gang ins exil weiß man ja nie.
ich habe hier noch was schönes. 34 sekunden meiner fahrradtunnelbegegnung vom dienstag. es sind die kleinen dinge, nicht wahr.

guten abend und gute nacht,
fräulein von und zu amok.

1 Kommentar:

neo_vi hat gesagt…

merkwuerdige fahrradtunnel habt ihr da.aber in tuebingen ist eben alles anders.