Sonntag, Oktober 19, 2008

schlafende hunde soll man nicht wecken.

es soll ok sein? schön für dich, für mich ist es nicht ok. solange ich angenervt bin ist es nicht ok.
wenn ich dinge noch für erklärenswert halte aber einfach keinen bock habe schon wieder so einen wust an ehrlichkeiten zu schreiben, dann hab ich das zwar nicht, aber dann ist es für mich dennoch nicht ok und solange ist es einfach irre daneben alles auf sich zu beziehen. tu mir einen gefallen und nimm mich von deinen watching-lists und blogrolls. ich will da nicht sein, ich will keine kommentare von dir und keine unangebrachten bzw ungewollten feedbacks. danke.
jetzt hast du also eine unverschämtheit: nämlich die bitte mich gänzlich und überall in ruhe zu lassen und am besten nicht mehr zu nerven. dann hast du hier nichts mehr verloren.

einen schönen tag,
~mademoiselle

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

tja. es geht eben nicht immer alles so, wie man es will. Ich bezieh alles auf mich, aber du machst das nicht? Wer teilt denn jetzt ehrlichkeiten aus? Und wer kann sie nicht verkraften? Tut mir leid, wenn ich dir die Wahrheit sage und es dir nicht gefällt. Alles was ich versucht habe, war dir Platz und Zeit zu geben, damit du dich wieder beruhigst. Aber du wählst den Pfad der Zerstörung. Sehr intelligent. Du hast mein Leben trotzdem verändert. Und dafür werd ich dir dankbar sein. Was du jetzt machst, ist pure Egomanie. Auf Wiedersehen

fräulein von und zu amok hat gesagt…

ich bin ein egomane, also sei still.

alles was ich getan habe is im letzten post zu sagen "ich bin genervt von menschen" und unabhängig von dir "redet wieder mit mir, wenn ihr manieren habt". letzteres war eindeutig nicht auf dich bezogen.

ICH kann das sehr gut verkraften, denn ich bin nicht diejenige, die wegen einer einzigen person in ein "mentales loch" fällt, weil sie mir die meinung sagt und sich dann erstmal nicht mehr bei mir meldet.

das ist nicht der pfad der zerstörung, das ist konsequent. mehr nicht.
wenn du drauf bestehst, dann schreib ich dir einen langen, erklärenden brief. und der wird nicht freundlich, lieb und nett, das kann ich dir sagen.

ich habe für mich beschlossen, dass ich mir dieses emo geheule à la "ich brauche keine menschen vs ich bin so einsam" nicht geben muss. jeder mensch tickt da aber anders, das seh ich ein. und darum hat es eigentlich keinen sinn da kraft und nerven drauf anzuwenden, die nur von meiner seite motiviert ist. da ist mein beschützerinstinkt nicht gefragt, aber es macht mich einfach aggressiv so einem menschen zuzuschauen. ich hoffe du schaffst es ohne meine hilfe dich in den griff zu kriegen, damit du weder menschen die mir nahe stehen auf die nerven gehst noch welchen, die vllt normal mit dir umgehen könnten (in zukunft oder jetzt) wenn du nicht so ein furchtbar belastendes mimöschen wärst, das nicht "damit klar kommt" und "nicht tough sein kann".

ende der durchsage, versau mir nicht weiter einen schönen tag.

le prince hat gesagt…

o_O"

schön. konsequente menschen sind bessere menschen. (& immerhin: beißende hunde bellen wenigstens nicht. :D)

fräulein von und zu amok hat gesagt…

im brücken einreißen sind wir zwei ganz besonders gut, ich weiß.

ich halte konsequenz nicht für das schlimmste was einem passieren kann. da weiß man wenigstens woran man ist.