Dienstag, April 14, 2009

eichhörnchen, babys und verschneite moore



das war ein wundervolles wochenende bei den schwiegereltern! ♥ ständig gutes essen (sonntag spargel, montag im hirsch in unterberg ein suuuuper menü mit einer anbetungswürdigen bärlauch-cremesuppe und den besten gnocci die ich je gegessen habe) & dem süssesten baby auf erden. ich habe vorgestern also zum ersten mal in meinem leben festgestellt wie warm, weich und unsagbar gutriechend babys sind. also wenn man von einer frischen windel & sabber- und essensrestefreien klamotten und mündern ausgeht. ich bin schlichtweg amazed. babies smell like heaven.

ich habe das erste mal seit jahren wieder bei einer ostereiersuche mitgemacht und prompt das letzt ei gefunden. aber wenn man schon mal sucht, dann kann man das auch gleich zu einem hobby machen. ich fürchte wir haben großen gefallen am geo caching gefunden - auch wenn wir gleich bei unserem ersten versuch von jugendlichen eichhörnchen verfolgt wurden. schon niedlich, diese tiere, aber irgendwie auch creepy, diese omnivoren nager.

ostermontag gings mit toller musik (empfehlung: mozart meets cuba von den klazz brothers) in den schwarzwald in ein hochmoor bei kaltenbronn. da gibts nicht nur moore und seen, buchentrolle und andere lustige wesen, sondern auch noch schnee.

ich bin ein bisschen verwirrt von diesen ständigen schönen momenten und meiner guten laune. so lange anhaltend bin ich das bei mir nicht gewohnt ._.

♥,
~mademoiselle

Keine Kommentare: