Dienstag, April 07, 2009

freaks and geeks

wenn wir schon bei empfehlungen sind: seit zwei tagen vergnüge ich mich mit der nur sehr kurzlebigen serie freaks and geeks. gedreht von 1999-2000 sind da einige bekannte gesichter dabei, allerdings noch in jüngeren jahren. john francis daley ist nur aus anderen tv-serien bekannt, bei deutschem publikum fast nicht. james franco dagegen war auch hier oft im kino zu sehen, zuletzt bei milk in einer nebenrolle & sogar hier bekannt für diese amerikanisch tristan + isolde verfilmung aus dem jahr 2006, außerdem für diesen schrecklichen film namens ungeküsst (1999).
samm levine ist auch eher bei tv geblieben, dafür aber in vielen bekannten sachen.
ich musste bisher eigentlich mehr bei jason segel (bekannt als marshall aus how i met your mother) und seth rogen lachen. rogen ist in englischensprachigen ländern für seine synchronsprecherrollen bekannter, außerdem für seine rolle als zack in zack and miri make a porno. fanboys und pineapple express stehen da noch auf meiner liste.

also. nochmal kurz: eine zehn jahre alte serie von nur 18 folgen à 45 minuten mit vielen bekannten gesichtern. schön mal zu sehen was aus solchen leuten heute geworden ist und wie sie in jüngeren rollen aussahen. eine high school comedy-drama serie, die in den 80ern spielt ohne das jahrzehnt dabei kitschig oder schlecht nostalgisch darzustellen. um geeks und freaks. welcome home.

viel spass beim anschauen,
~mademoiselle

Keine Kommentare: