Montag, April 27, 2009

geld ist zum ausgeben da

neben all dem papier in form von kopien und büchern haben wir dieses wochenende reichlich prokrastiniert. jan hat dann jetzt endlich mal die harry potter filme gesehen (natürlich sind die bücher besser), demnächst tu ich ihm die herr der ringe trilogie an. in film und buch form. aber um diesem hörbuchfan entgegen zu kommen in audio-form (um die filme kommt er aber nicht rum). an dieser stelle eine frage an die hoffentlich wohlinformierten: gibt es eine gute, schöne audio version zum herr der ringe? falls ihr was wisst (gutes, schlechtes, etc), bitte kommentieren!

bei all der filmschauerei (4 von 5 sind schon geschafft), hab ich lust NOCHMAL die bücher zu lesen. aber ich hab es satt sie mir jedes mal auszuleihen, wenn ich das mache. also werde ich mir die fehlenden bände auf englisch (1-3, 5-7) noch anschaffen. aber der mai wird ohnehin nicht ganz billig. ich hab noch ein paar andere posten, die ich mir bestellen werde. rushdies sehr in kritik geratene the satanic verses sind auch ein posten. aber die brauch ich auch für die uni. und um die kochbücher kann und will ich nicht herumkommen. ein bissel neues zubehör für die küche kommt dabei auch gleich noch dazu. und fables 11 wollt ich ja auch noch, mhm.
der mai wird also teuer. aber zum glück finde ich nach wie vor, dass bücher keine geldverschwendung sind :D

zum glück laufen dieses jahr die finanzen so geordnet, dass das schon klappt, die studiengebühren auch rechtzeitig beisammen sein werden und vllt sogar wirklich ein urlaub zustande kommt. toll. (wirtschaftskrise kann mich mal! wenn das geld an einem fleck bleibt, ist niemandem geholfen, mir auch nicht.)

einen guten start in die woche!
~mademoiselle

1 Kommentar:

Christian hat gesagt…

Mein Deutschlehrer in der 6.Klasse war ein absoluter HdR-Fan und hat ständig von einem Hörspiel-Version geschwärmt, die damals gerade im Bayrischen Rundfunk lief. Allerdings auf Deutsch. 1994 / 95 müsste das gewesen sein. Aber ob dir das hilft... ^^

BTW: Hab vorgestern in ner Reportage im Fernsehen gehört, dass wir Deutsche gerde mit unserem konstant positiven Konsumverhalten die Auswirkungen Wirtschaftskrise mindern, wenn nicht sogar überwinden würden. Also nur raus mit dem Geld, denn wir retten damit die Welt! ;D