Sonntag, April 26, 2009

koriander-limetten-hähnchen

wenn wir schon bei empfehlungen sind. ich habe letzte woche von einem tollen kochbuch berichtet. wir haben vier wundervolle gerichte gekocht, alle waren ganz phantastisch, aber eins hat es mir ganz besonders angtan (ich hätte in dem zeug baden können, so toll fand ich es *sabber*) & das möcht ich ausnahmsweise mal anders mitteilen. wer auch immer lust hat, das mal bei mir zu essen, darf sich melden. fotos folgen, wir hatten keine kamera dabei, aber bilder kämen dem geschmack ohnehin nicht nahe.

koriander-limetten-hähnchen

(4 portionen)

zutaten:
170 ml kokoscreme
125 ml hühnerbrühe
1 bis 2 limetten
2 tl geriebener ingwer
2 el pflanzenöl
4 hähnchenbrustfilets
2 el gehackten koriander
(+ einige korianderblätter zum dekorieren)

zubereitung:
- creme, brühe, limettensaft & ingwer in einer schüssel verquirlen
- filets quer zur faser ca. 1cm dick schneiden
- wok erhitzen, öl hineingeben
- fleisch 4-5 min unter rühren golbraun braten, herausnehmen
- crememischung in wok geben, 4-5 min lang reduzieren
- fleisch wieder in wok geben, gehackten koriander untermischen (ca. 1 min)
. auf reis servieren, mit koriander dekorieren

anmerkungen an dieser stelle:
auf jedenfall kokosCREME nehmen, nicht milch. das ginge mit sicherheit auch, aber ehrlich gesagt halte ich die 3-4 mal so teure creme für die kulinarische entdeckung dieses jahres. sie ist sehr viel süsser und kokosmilch käme nicht mal im ansatz an den geschmack heran. die creme schmeckt nicht ganz so kräftig nach kokos wie die milch, ist also auch für geschmackverirrte kokosverweigerer gut geeignet.
außerdem ist im originalrezept die rede von 1 1/2 tl limettensaft. das ist zu wenig. wir haben eine genommen, ich ermutige jeden, ruhig eine zweite in die mischung zu tun, um der süsse der creme ein bisschen entgegenzukommen.
ich empfehle basmati-reis als beilage, aber jeder andere reis klappt voraussichtlich auch ganz gut dazu.
alles in allem ist das ein wahnsinnig einfaches, aber sehr leckeres rezept, das wirklich nicht lange dauert.

lasst's euch schmecken oder kommt zum essen vorbei! :D
~mademoiselle

Keine Kommentare: