Samstag, Mai 02, 2009

geek-rock reicht nicht, nerdcore gibt's ja auch noch

ich bin ja nicht so der fan von rap oder hip hop. wenige, unaufdringliche ausnahmen mal außen vorgelassen. textlich haben die leute oft soviel drauf, davor hab ich respekt, aber simpel gesagt: es ist eben nicht meins. ich bin gestern aber bei einer wundervollen doku namens nerdcore rising also auf diese unterart des rap gestolpert, mit dem wundervollen namen nerdcore bzw. nerdcore hip hop oder auch geeksta - und war recht angetan. vllt ist das auch nur eine stimmungssache, wenn mir an einem tag etwas gefällt, und an einem anderen nicht, aber ich mochte die musikalische begleitung und vor allem die texte.

mc frontalot & mc hawking sind mal zwei interpreten, die mir schon sehr sympatisch geworden sind.

tut euch das in aller ruhe mal an und schaut, ob das vllt was für euch ist, die doku nerdcore rising
gibt einen wunderschönen einblick auf die thematik, die leute (fans und macher), die inhalte und eben die erste us-tour von mc frontalot.

viel spass,
~mademoiselle

1 Kommentar:

Milly hat gesagt…

Find ich lustig, dass du jetzt auf nerdcore gestossen bist. Hab bevor ich nach Japan bin auch was davon gehört und fands lustig ^^