Montag, Mai 25, 2009

steine & so!

langsam werden die sonntäglichen spaziergänge durch die stadt mit familie wohl zur angewohnheit. das ist bei weitem nichts schlechtes, nur das wetter war gestern so monströs gut, ich & mein kreislauf, wir haben sehr gelitten. aber inzwischen hat sich zumindest etwas bestätigt: ich habe immer noch vor eine etwas andere fototour durch tübingen zu machen bevor ich mich hier endlich verpisse ^^
denn tübingen hat wirklich schöne gebäude, wände, steine & dergleichen. (frei nach dem motto "ich hasse menschen, tiere und pflanzen. steine sind ok.") das ist zwar seit jahren bei mir in planung, aber bevor ich hier weg gehe, mach ich das noch, ha!

und wenn man schon mal mit schwägerin, schwager & nichte durch die stadt bummelt, von einem bücherstand zum nächsten taumelt und immer wieder ein märchenbuch in die hand nehmen MUSS (diesmal nur vier, puh: chinesische & australische märchen, märchen aus mallorca & der südsee), dann kann man sich auch gemütlich irgendwo hin setzen und was essen. wider aller erwartungen war es diesmal nicht asiatisch, sondern italienisch. bei mir auf dem teller landeten spaghetti vongole, in einer wundervollen weißweinsauce. aber wer vernünftig gewürztes essen erwartet sollte vllt nicht ins da vito bei der krummen brücke. denn auch das essen von meinem schatz sah sehr viel vielversprechender aus, seufz.

trotz des viel zu warmen wetters, ein schöner sonntag. davon dürfen mehr sein. einen guten start in die woche wünscht,
~mademoiselle

Keine Kommentare: