Samstag, Juni 06, 2009

i can resist everything except temptation,

ferien kann man das eigentlich nicht nennen. ich war ziemlich busy (bin es eigentlich immer noch), und das ist nicht immer was gutes. die versuchungen waren ziemlich groß und wie jeder seit oscar wilde gerne mal sagt: i can resist everything except temptation.
die ersten tage habe ich mich erstaunlich oft und gut aufs lesen konzentrieren können, dann kam eine viel zu lange aufgeschobene verabredung zu tee, kuchen & geschenken. man war anschließend in böblingen, meine lieblingsnichte durch die gegend tragen, im ikea & auch so ein bissel shoppen, ich wurde großzügig mit blumen beschenkt, die immer noch blühen. wir hatten ein großartig dekadentes grillen am mittwoch (fotos folgen), bei dem wir mal ein langzeitprojekt in angriff genommen haben: nämlich chilis smoken. mission war überaus erfolgreich, davon werden wir noch lange was haben. sogar post kriegen war die tage schön: nach und nach trudelt meine unterhaltung für die sommer"ferien" ein, auch wenn ich jetzt wirklich in platznot gerate. wir haben uns ein bisschen in orson welles verliebt & auch in meine neue haarfarbe. eigentlich ist das zwar nicht gelaufen wie geplant, aber das ergebnis ist ziemlich toll - aber als resultat verwirrend, wenn man negative meinungen kriegt und auf der anderen seite heiratsanträge und liebeserklärungen. ich habe mich nach reiflicher überlegung damit abgefunden, dass ich manchmal unverschämt gut aussehe.

kurzum: ich bin trotz lesestress recht erheitert & nicht mal dem doofen wetter böse, dass es mir meine tagesplanung durcheinander bringt. wir sind auf seite 923 von 1798 seiten, weil ich allem widerstehen kann, aber nicht der versuchung.

trotz miesem wetter ein schönes wochenende,
~mademoiselle

Keine Kommentare: