Donnerstag, September 10, 2009

street art in paris!

für den ersten halben tag dachte ich ja "oh mein gott, wie kann das sein? wieso find ich keine street art in paris?!" und ich hab ja ein auge dafür, wie kann das sein? zwei dinge:
1. je nach dem wo man unterwegs ist, findet man mehr, weniger oder versteckter.
2. in der metro braucht man gar nicht zu suchen; ich habe mir sagen lassen, dass dort innerhalb von 24 stunden graffitis und ähnliches wieder entfernt würde, und deswegen lohnt es sich für einen künstler nicht, wenn er doch seine kunst gesehen wissen will.

und wenn man an den richtigen stellen sucht, dann wird man auch belohnt. hier die erste auswahl von meiner kamera. ich reiche vllt noch nach, was jan für mich fotografiert hat, wenn ich die entsprechenden sachen für raw-fotos von seiner cam hier habe.











^ alles in montmarte gefunden. in die gassen muss man erstmal reinkommen, dann findet man schöne kunstwerke zu genüge. nur manchmal kommt man da nicht rein. aber das weiß ich jetzt. wenn ich da mal wieder hingehe, bin ich schlauer (;








^ in belleville gibt es zwischen all den grauen gassen die sich nicht schöner machen (wollen) als sie sind, die bunteste straße, die mir in ganz paris über den weg gekommen ist. verrücktes, buntes, handwerklich schönes! in belleville sind uns in einem künstlerviertel noch andere sachen über den weg gestolpert, zum teil mit 6 oder mehr layers :sabber: das warten auf die raw-bilder lohnt sich also (;

^ einfach nur werbung, aber ab und an zu finden. viel in der nähe von treppen zur metro.


^ viel zu sehen: kleine, geflieste bilder im pixel-style! oft zu sehen an unerreichbar scheinenden stellen, auch in vierteln wo die straßen sonst "sauber" sind, vllt auch noch dran, weil so "unerreichbar" oder schwer entfernbar ohne die hauswand zu beschädigen. hier in der nähe des chinatowns im 13. bezirk. dort gab es vor allem viel käfer-sticker zu sehen.

^ im quatier latin gibt es gar nicht so viele kleine freie flecken wand, wo ein street art meisterwerk platz hätte. aber manchmal eben doch... plakatieren reizt mich gerade auch wieder.

^ und weils so schön war: noch ein space invaders fliesen-meisterwerk. davon gabs ein paar, aber bei dem style auch ein muss <3>

Kommentare:

Diandra hat gesagt…

Habt ihr keine Pincess-Hijab-Aktionen gesehen? Das ist doch auch angeblich kunst...

(Schicke Fotos.)

Milly hat gesagt…

Wieso kommt man bei den Gässlein manchmal nicht rein? ó__ò
*nicht versteh*

Du machst mir echt immer mehr Laune auf Paris, Mädel! Gut, dass mir mein Freund eh noch versprochen hat, dass wir zusammen nach Paris gehen :D

Das Space Invaders Dingens ist ja süüüüüß >/////<

fräulein von und zu amok hat gesagt…

@ diandra: keine ahnung, ich seh das motiv (bei google nachgeschlagen) zwar nicht zum ersten mal, hab sie aber in paris einfach nicht gefunden. vllt völlig falsche ecke, oder aber schon längst entfernt worden, sowas kommt vor.

@ milly: so schön ICH paris finde, erwarte bitte nicht dieses romantisch verklärte gesamtbild von paris. das findest du nur auf postkarten. das ist eine sehr große, sehr graue stadt. dagegen ist stuttgart grün. ehrlich.
nehmt viel geld & zeit mit ^^
wegen der gässchen: das sind oft so unterführungen/ zugänge zu hinterhöfen. oft sind die auch abgeschlossen/ versperrt. da is dann nichts mit reinkommen. was ja auch sinn macht (;