Donnerstag, Oktober 29, 2009

the show must go on.

gestern habe ich einfach zu viel (versehentllichen) mittagsschlaf gehabt um großartig mit der hausarbeit voran zu kommen, aber wir sind auf einem guten weg, ich habe noch 2,5 schreibtage. und da sind die nächte noch nicht einmal mitgezählt. läuft also.

was ich zum glück während all der nervigen schreiberei nicht vergesse, ist kochen, fotografieren & nahrungsmittel anhimmeln :D

wächst & wächst weiter, jetzt auch in kompletten flächen dank mehr licht: kresse. ich überlege mittlerweile ob ich mir einen riesigen ton-buddha bastle, in dessen schoss & auf dessen kopf kresse wuchern darf. aber ich habe eigentlich nicht den platz, mhm.

war alles andere als schlecht: kichererbsen-curry.

spontanes wg-schlemmen mit vier gerichtchen, die ausgezeichnet zusammen gepasst haben. wer hätte das gedacht!

schöne dinge, von denen ich die finger lassen konnte ohne was zu vermissen. wodka & orangensaft. tequilla gibts in dieser wg eh nie wirklich.


ich bin so froh, wenn diese horror-woche um ist! nach samstag nachmittag geht mein leben wieder weiter. kaffeetrinken mit langvermissten menschen. gigantisches probekochen für weitere buffet-punkte. weiternähen vom kleid. basteln für die party-deko. b'day-nachfeiern von mehreren leuten. ost-block treffen mit booze & food. beantwortete briefe. html-vorläufer für ein anstehendes buchprojekt. halloween mit tollen kostümen. endlich wieder filme gucken. mehr gemeinsames kochen mit j. & m. ich freu mich sehr auf jeden einzelnen punkt dieser liste.

so, genug zeit mit träumen, bloggen, surfen verplempert, ich habe noch 1,5 stunden bis ich los muss. dann kommt ein vollgestopfter actiontag. hauptseminar linguistik, backen, last-minute-lesen, pädagogik-shice, studium generale, konzert im epplehaus. dazwischen irgendwann noch mehr lesen.

Dienstag, Oktober 27, 2009

mal dampf ablassen.

david bowie und ich putzen das bad, müll muss ich aber alleine rausbringen. heute ist genug mit warten. ich habe die schnauze voll. ich habe vier tage auf antwort meines dozenten gewartet. wenn jemand sagt "sie dürfen mir ihr hausarbeitsthema erst vorschlagen, wenn sie alle 8 protokolle nachgereicht haben", dann ist das ok. wenn jemand sagt "nein, ich bin 5 tage vor ende ihrer frist nicht in meiner sprechstunde, schicken sie mir eine mail, ich kommentiere ihren themenvorschlag und gebe dann grünes licht oder nicht", dann ist das auch ok. das ist ok, wenn man also insgesamt 8 tage vor ablauf der frist wegen einem thema fragt, das man locker an einem tag runterschreiben könnte. aber jetzt warte ich seit 4 tagen auf antwort. heute ist es genug. denn mir geht die zeit aus, andere uniaktivitäten wollen auch gewissenhaft bearbeitet werden. ein linguistik-hauptseminar beim guten mr k. ist alles andere als kindergarten. ich bastle also meine linguistik-sachen fertig, schaue als belohnung eine neue folge big bang theory, bringe noch mal müll weg (weil frische luft und so) & dann kann der gute mann mich mal kreuzweise. ich habe nur noch bis samstag & er ist nicht gewillt mir die tage die ich jetzt gewartet habe hinten dran zu hängen? danke auch. schreib ich meine hausarbeit halt. explizit nein hat er ja nicht gesagt. muss er jetzt mit meiner kritik an horkheimer/ adorno leben. ernsthaft, ich kann diesen dozenten wirklich niemandem empfehlen. nicht, dass es ihm einen schaden oder vorteil brächte, meine hausarbeit nicht mehr anzunehmen. aber ich habe dann schaden. bis samstag abend will ich fertig sein. denn danach geht wieder mein leben los. so richtig.

drückt mir die daumen, vllt habe ich das sogar schon bis morgen fertig (:

Samstag, Oktober 24, 2009

sieht aus wie fleisch, ist aber keins!

mein uni-leben geht jetzt doch drunter und drüber, aber wir machen das beste draus. die planung für die 20er jahre party läuft weiter, kulinarisch gibts ein paar tolle neue sachen auszuprobieren & zu bestaunen.

spinat-pasta mit spinat-frischkäse-sauce und chili

die kresse wuchert weiter, ich freu mich auf einen baldigen wiederholdungs-versuch von der kressesuppe.

sieht aus wie fleisch, schmeckt zuweilen wie fleisch, ist aber keins! mein neuer lieblingsfleischersatz: gluten.

gluten ist eine ziemlich praktische sache. anbratbar, fritierbar; andere zubereitungswege testen wir bald aus. gluten ist für ca. 4 leute sehr leicht und vor allem preiswert herzustellen: man nimmt 1 kg mehl, macht einen teig, lässt den gehen & wäscht dann die ganze stärke raus. was übrig bleibt (sieht wenig aus, geht aber bei wärme auf), ist gluten und super zu essen - es sei denn man hat eine gluten-allergie. dann ist das nicht so witzig. ansonsten... mit den richtigen gewürzen schmeckt das z.b. wie eine gute pekinente, nur ein bisschen schwabbeliger. aber abgesehen von der weichen konsistenz im inneren: ken unterschied! wow. das testen wir noch mal aus! :D

schönes restwochenende!
~mademoiselle

Mittwoch, Oktober 21, 2009

max raabe

als milly mir gestern sagt, sie kenne max raabe nicht, war ich ein bisschen entsetzt. dieser mann ist so dermaßen stylish und begabt, dass ich mal ein paar bilder oder songs von diesem talent zeigen mag. in 20 jahren mit dem palastorchester kam ja auch genug potentiell großartiges raus (;

bei bayern3 hat der gute man mal ein schönes interview gegeben, so ein selbstzeugnis, über ihn; ich find seine stimme wahnsinnig toll, selbst wenn er einfach nur redet. mal anhören (:


[offizielle seite von max raabe & dem palastorchester] lustigerweise mit einer putzigen präsentation von hörbeispielen.

hey, guck mal, die haben da sogar die japanische version von "das kleine weiße schiff", awww ;_;

is klar, dass die musik von diesem tollen kopf bei uns auf der party laufen wird - vor allem tanzbarere sachen. ich freu mich (: (auch auf puppini sisters & andere).

grünzeug auf der überholspur. nice.

1225 cm² kresse im werden, woohoo!


bald kann die schutzfolie ganz weg und dann grünts so richtig. ich weiß, dass kresse schnell wächst, aber es erstaunt mich immer wieder und wieder wie schnell. in 1,5 tagen und so siehts gerade aus. ich kaufe nie wieder fertig gezogene kresse ^^

Dienstag, Oktober 20, 2009

zuviel koffein intus. schon wieder.


während ich mich also weiterhin vor meinen protokollen und der hausarbeit (bisher ohne thema) drücke, die ich in 10 tagen abgeben muss, denke ich über weitere variationen für lieblingsgerichte nach. gestern schnitten beim testessen die gemüse-crepe-röllchen mit karottensaft verdammt gut ab. die sind also zusammen mit rote beete röllchen auf jeden fall auf der liste (:

so, ich hoffe ich schaffe es nun endlich bald in die bib, denn hier in der wg ist wieder viel zu viel action & ablenkung. in der bib schau ich nämlich keine filme und kann meine mp3s nicht sortieren ^^'

einen guten start ins semester,
~mademoiselle

Montag, Oktober 19, 2009

an tagen wie diesen VIII

ist es ok, popmusik von der stylishsten blondine der welt zu hören. nein, wirklich, diese chica is yumyum ^^


mhm, wir kaufen immer weniger hier in den supermärkten ein...

als ich neulich ein bisschen verzweifelt war wegen der französichen kressesuppe, die nicht so geworden ist, wie sie hätte sollen, so farblich, da hab ich ja beschlossen das ganze nicht aufzugeben. daran halte ich fest. wir wissen jetzt woran es lag. nämlich dem massiven fehlschätzen von gewichtsmengen und dem mangel an aufdrucken auf der gekauften kresse. aber bio-kresse kostet fertig gezogen ca. 70 cent - für eine packung, bei der das gesamtgewicht 50 g beträgt. und da sind die papierverpackung, das plastikschälchen in der das ganze wächst UND die erde in dem schälchen mit reingerechnet. wow. vielen dank für soviel transparenz beim einkauf, edeka. ich würde mich für die eigentlich angesetzt menge für das rezept bei bio-kresse also totzahlen. und das seh ich mal gar nicht ein, wenn es um so etwas pflegeleichtes wie kresse geht. et voilà! jetzt wächst hier eine riesenfläche kresse in meinem zimmer. das reicht zwar nur exakt für einen topf von dieser suppe, aber dafür ist es auch bio (sagt verpackung) und ich kann mit der restlichen packung noch ein oder zwei suppen kochen. für einen winzigen bruchteil von dem preis der fertig gezogenen kresse. in your face, edeka!


testlauf über testlauf

das menü-liste-probeabarbeiten läuft nebenher immer sehr konsequent & lief bisher auch mehr als erfolgreich. die "überraschungsparty" zu dirks 30. geburtstag war ein guter anlass so kleines essen an mehreren leuten zu testen.
und wenn ich so überlege was sandra alles auf das büffet gesetzt hat, dann war das auch gut so. ich dachte, sie hätte tage vorher einen witz gemacht, als sie sagte "achja, du bist ja jetzt vegetarier. das hab ich ganz vergessen. ich hab ne wurstplatte bestellt :D". nunja, sie hat keinen witz gemacht. es gab aber drei kleine gerichte ohne fleisch. wow. einen kartoffelsalat und zwei kuchen. und die deko von der wurstplatte. erschreckend ^^
aber ich denke, die minipizzen (gorgonzola-kürbis & mango-shrimp-brie haben sich ok gemacht und werden auf der liste bleiben).




Samstag, Oktober 17, 2009

das habe ich noch nicht oft gesagt: ich mag meinen job!

neben dem betreuen von einem tollen lernprojekt bin ich jetzt auch noch jugendbegleiterin. wow. habe ich erwähnt, dass mir das arbeiten mit den kids im übrigen wahnsinnig viel spass macht? ^^

nein, im ernst, ich bin erleichtert, dass ich es nich schlimm, strapazierend und entnervend finde. das wäre ein alptraum gewesen, so für meinen studienabschluss & den plan a meiner beruflichen zukunft. ideale in der theorie hin und her, aber es wäre eine katastrophe gewesen, wenn es nicht in der praxis klappen würde. so sehr ich eine horde pubertierender monster im bus auch als nervend empfinde, es ist gut zu sehen, dass die kids in einer entsprechenden umgebung sofort wissen, dass da eine authoritätsperson vor ihnen steht & dass diese person auch das kommando hat.

als jugendbegleiterin darf ich demnächst mehrstündigen einzel- & kleinstgruppenunterricht in sachen pc geben. "stützkurs für den umgang mit computern", süss. nur ein temporäres projekt in diesem job, aber nach den erfahrungen aus der letzten woche freue ich mich drauf. auch auf kommenden dienstag. da darf ich wieder mathe bei den kleinen managen (was erschreckenderweise noch besser lief als deutsch).

ich hab nen tollen job! :D

Freitag, Oktober 16, 2009

nachschlag, bitte

wie versprochen, nachgereicht. bilder der letzten tage & dem essen.

bohnenburger



eigene gemüsemaultaschen. auf dem oberen bild noch ungekocht, auf dem unteren bild gekocht & gebraten mit gurkenhäppchen


weils so schön ist: dillöl. wir sind gespannt.

paris, city of stones

wir reichen weiter nach, denn wir sind noch lange nicht durch mit den fotos aus paris (;


paris - city of stones by ~fraeuleinamok on deviantART


i love circles by ~fraeuleinamok on deviantART

reich mir mal das gemüse, bitte.

mir läuft die zeit davon & immer eher wird mein zueendebringen von deutsch ein wettlauf mit der zeit, frei nach dem motto "nur unter druck entstehen diamanten". nach zwei tagen dauerparty in der wg wird das auch langsam zeit. das chaos in der küche ist inzwischen beseitigt, aber ich hoffe der einkaufswagen im wohnzimmer kommt bald weg, bevor ich mich an ihn gewöhne & ihm einen namen gebe oder dergleichen. 12 leute statt 6 ist einfach viel auf einmal, in so kleinen räumlichkeiten.

dafür sind wir in der wg an sich sehr happy. trotz einiger kontroverser meinungen hier (nein, ich rege mich jetzt nich noch einmal darüber auf, wie einzelne menschen über homosexualität denken oder ob nach deren meinung "solche leute" kinder haben und familien gründen dürfen sollten... wth?) kommen wir super miteinander aus. in andi hab ich einen menschen gefunden, der weder jammert noch rumnervt wegen meiner essgewohnheiten. denn demnächst gibts "birnen bohnen speck" von deike, und ich hab schon überlegt abzuspringen, weil ich ja nich will, dass man wegen mir ne extrawurst machen muss. und dann sagte man mir, dass man das wegen andi ja eh schon machen würde. dann können wir natürlich gerne einen zweiten topf machen mit walnüssen statt speck :D hurra, zwei lactose intolerante menschen, zwei vegetarier und gesund & frisch ist ja eh alles was wir hier auf den tisch stellen. diese wg ist das beste was mir je passieren konnte *.*

in den letzten tagen gab es gemüseburger (bohnen-pilz burger um genauer zu sein) & gestern meine ersten selbstgemachten gemüsemaultaschen. aber ich nehme an, da werden wir in zukunft trotzdem auf ein fertigprodukt greifen oder auf frisch hergestellt (von jemand anderem ^^) zurückgreifen. brät und teig sind eigentlich easy, aber es ist einfach nicht so schön in form zu bringen wie man es gewöhnt ist. trotzdem war es eine schöne herausforderung.

so seh ich das mittlerweile meistens: das ist kein umstand sondern lecker, gesünder, fairer und kochtechnisch oft eine herausforderung.

nachher gibts ein tolles curry oder vllt nochmal karotten-kokos-suppe. fotos folgen dann :D

alles in allem bin ich mit den ersten umstellungen in meinem leben sehr glücklich. essen macht noch mehr spass als sonst, mein körper lässt mich auch merken dass ich gesünder bin (wie schön, und alle anderen jammern weil sie erkältet sind ^^), der neue job macht mir einen heidenspass und nachher geb ich den protokollen für deutsch ordentlich aufs maul. alles wird gut :D

Mittwoch, Oktober 14, 2009

nette töne aus großbritanien und schweden

ohne viel gelabber die musikalischen entdeckungen der letzten tage. nicht immer super neu, aber zum teil noch recht unbekannt. viel spass.


fujiya & miyagi - transparent things


thom yorke - the eraser


taken by trees - east of eden

[fujiya & miyagi bei myspace]
[thom yorke bei myspace]
[taken by trees bei myspace]

Dienstag, Oktober 13, 2009

ich hätte beinahe koks suppe geschrieben. aber das wäre falsch.

nicht auf meiner liste für die party, aber großartig: kokos-karotten suppe (milly kann beteuern wie gut die war) und gedörrte äpfel und apfelsterne. ich will nie wieder chips kaufen, wenn ich das haben kann. es sei denn die worte "balsamico" oder "salt& vinegar" tauchen auf.

Sonntag, Oktober 11, 2009

planung ist alles.

nur um das nicht aus den augen zu verlieren: ideen fürs buffet bei der 20er-jahre party mitte/ ende november. wer mag etwas von der folgenden liste mit mir vorprobieren? :D


[x] gemüse-crepes röllchen (mit karottensaft, rote beete saft, spinatpüree) mit frischkäsefüllung. hier: rote beete, erster versuch, inzwischen werden sie runder.

[ ] tortillawürfel mit zucchini und thymian (am spieß)

[x] mini pizzen mit garnele, mango und brie

[x] mini-pizzen kürbis-gorgonzola

[x] gurken-frischkäse häppchen mit dill

[x] hotdog pizza

[ ] mais-kartoffel-bratlinge

[ ] tex-mex-käsecracker/ rosmarin-käse kekse

[x] bierteigspießchen

[ ] pizzaschneckchen

[x] wan tan taschen

[x] kandierte äpfel

[x] paradiescreme: banane+schoko & vanille+erdbeer-rhabarber

enten, kinder und weltverbessern

tiger lou schallt aus den boxen, meine mp3 sammlung wird schritt für schritt aufgeräumt. aufgeräumt wurde auch mein einer wandschrank. türen braucht kein mensch, wenn man dahinter eh ordnung halten kann. viel zeug wurde aussortiert, recycelt und alles andere ordentlich in boxen und heftständern verstaut, nur die beschriftungen fehlen. theoretisch hab ich jetzt auch 1,5 meter mehr stellfläche für bücher. aber auch nur theoretisch. ich mags, wenn alles aufgeräumt und an seinem platz ist. was kann man da tun außer diesem drang nachzugeben? und so konnte ich mir den gang zu ikea für noch einen neuen schrank auch sparen. hui, vernunft siegt, das war knapp ^^

nachdem wir das tübinger entenrennen am samstag trotz schlechtem wetter miterlebt haben (unsere ente hat leider nichts gewonnen), waren wir mal wieder bei meinen eltern und der rest des abends wird mit magisterarbeit korrekturlesen und filmen verbracht. und morgen geht ein kleines bisschen neues leben los.

nicht nur werde ich fingerfood und snacks austesten für eine anstehende 20er-jahre-party, so stück für stück (fotos und stati folgen), sondern ab morgen neun uhr dreißig verbinden wir zwei nützliche dinge miteinander: ein kleinwenig extrageld dazuverdienen für mich und das unterstützen von einem wahnsinnig unterstützenswerten projekt. viele leute scheinen abgesprungen zu sein, als es hieß es ginge wider erwarten nur um haupt- und realschüler statt um gymnasiasten und von "aufwandsentschädigung" sagte auch keiner was, sondern nur von ehrenamt. ich hätte das bei dem schönen projekt auch gerne umsonst gemacht, aber über extrageld freu ich mich natürlich schon. ich wünschte jede schule (egal welche schulart) würde sich so mühe um seine problemkinder, spätstarter und einzelfälle machen. es ist zwar alles völlig anders als man es mir gesagt, empfohlen und versprochen hatte, aber ich freu mich drauf. weil es eine gute sache ist. morgen helfe ich 5. und 6.klässlern einer hauptschule und bin sehr gespannt. drückt mir die daumen (:

einen guten start in die woche!
~mademoiselle

Dienstag, Oktober 06, 2009

-klick!- und jetzt?

wenn etwas im kopf klick macht und man wochenlang gedanken hin und her schiebt und alle grundsätze für sich neu überdenkt - ist es dann falsch mit verschiedenen leuten darüber zu sprechen und laut darüber nachzudenken, abzuwägen, bis zu welchem grad man dinge ändern kann, will, sollte?

ist es falsch das öfter in gegenwart von leuten zu tun, die das von mir schon gehört haben bzw diesem laut denken schon öfter beiwohnen mussten?

ist es falsch fragen zu stellen und grundsätze zu hinterfragen, wenn es einem helfen kann ein besserer mensch zu sein oder die welt zu einem besseren ort zu machen?

paris buttons


heute bin ich schon so ein kleines genie. jessy kriegt von mir zum geburtstag auf eigenen wunsch ein mitbringsel aus paris. irgendwie erscheint mir das kitschige touri-mitbringsel (bunte pasta in eiffelturm-form) aber allein nicht angemessen. dass ich auf diese idee nicht vorher gekommen bin... ich glaube das ist gar keine so schlechte kombination aus beiden wunschmöglichkeiten (mitbringsel aus paris ODER unikat-button von mir), so zusätzlich. winwin-situation. sobald ich neue rohlinge habe gibts in dem style noch ein paar schöne sachen. jetzt wirds langsam doch zeit für nen eigenen etsy-shop, oder?

new things ahead.

während ich hier also auf den postboten mit meiner amazonlieferung warte schaue ich mir die fotos der letzten tage an, schüttle viel mit dem kopf & überlege, was bei dem kresserezept schiefgegangen ist. ich weiß dass alle bilder in der lebensmittelindustrie & auch in kochbüchern wahnsinnig geshoppt sind (sofern überhaupt echt), aber diesmal fühl ich mich einfach betrogen. das rezept wird nochmal probiert, ich will ein verdammt grünes grün, wenn ich eine kresse-creme suppe mache, egal welche basis sie hat. wird also nochmal gekocht. gut geschmeckt hats ja, jetzt schauen wir, dass wir das aber noch ein bisschen perfektionieren. zum nachtisch gabs ein tolles kürbis-dessert von jona, das auch nochmal nachgemacht wird (:

neben dem tollen tipp von alec hab ich jetzt hier noch drei ausgeliehene schönheiten in sachen kochbücher. bei so vielen alternativen, die echt herrlich lecker klingen, braucht man doch eigentlich gar kein fleisch irgendwo rein tun. ich verstehe auch keine fleischliebhaber, die sagen, gemüse sei langweilig. die haben den genuss von simplen dingen nämich nicht verstanden.

euch einen schönen dienstag, drückt mir am donnerstag nachmittag die daumen, ich habe ein vorstellungsgespräch :D
~mademoiselle

Samstag, Oktober 03, 2009

Freitag, Oktober 02, 2009

oktober & alles, was damit kommt.

7o kilo pflaumen wollen nicht nur erstmal gepflückt werden, sondern am besten auch gleich noch verarbeitet. der gestrige lange tag in 3 kleinen bildern.



ich habe außerdem aufgehört mir über meinen stundenplan den kopf zu zerbrechen, absagen sind absagen, und campussystem bleibt campussystem. darüber wie sehr mich germanistik gerade ärgert mal gar nicht zu sprechen. meine deutsch-kurse nächstes semester: null. danke auch. hab ich mehr zeit für hausaufgabenbetreuung von schülern, anderem ehrenamtlichen spass und einer vorlesung aus dem studium generale. mach ich halt was gutes und tu was für meine allgemeinbildung. im 9. semester scheinfrei werden ist ja auch völlig überbewertet. diandra hat wahrscheinlich recht: "mach dir nichts draus, lies doch einfach mal all die bücher, die du immer schon mal lesen wolltest" klingt doch gut. wenn ich schon ein semester länger hier rumhängen muss, dann mach ich wenigstens das beste draus. cheers, einen guten start ins wochenende!

~mademoiselle