Montag, Januar 25, 2010

grr!

ich hasse mein hauptseminar immer mehr. es ist so frustrierend immer wieder & wieder eine stelle von zehn sekunden zurückzuspülen, nochmal zu hören & wieder nichts zu verstehen von dem, was die person da gerade gemurmelt hat. normalerweise würde ich sowas ja ganz herzlich ignorieren. aber wenn ich alles so exakt aufschreiben soll wie nur möglich, dann wirds kniffelig.

[ via ]

meine einstellung hilft mir gerade mit sicherheit nicht, aber ich bin reichlich genervt vom transkribieren. das nächste mal suche ich mir weniger stressige hauptseminare in linguistik raus. das nächste mal? achja, ich studiere ja zwei sprachen. gott, wie mich das gerade annervt.

wenn ich diesen wust von gebrabbel durch habe, gönne ich mir als belohnung einen film. taxi driver oder ghost town oder the cider house rules. so!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Du musst zufällig den neuen Chefgott of Englisch übersetzen, oder?

http://www.youtube.com/watch?v=OXPPu418C78&feature=player_embedded#

martini hat gesagt…

um himmels willen, da muss man sich ja anstrengen dem zuzuhören. gut dass in der eu so viele übersetzer da sind...

aber ich muss bei dem projekt hier nichts übesetzen sondern "nur" untertitel machen. aber 13 minuten sind bei so einem vorhaben reichlich lang & anstrengend, wenn die sprecher sehr durcheinander sprechen oder leise murmeln.