Sonntag, Mai 09, 2010

asiatischer samstag.

so rein für die uni war das ein sehr fauler samstag. keine texte gelesen, keine texte geschrieben, parzival nicht mal angefasst. dafür habe ich meinen drucker zum laufen gebracht, war mit jan den ganzen mittag mit einkaufen beschäftigt um abends zusammen mit a. das hier essen zu können:

^ tofu-misosuppe für mich & rotes tom ka mit garnelen.

^ zweiter gang: vegetarische frühlingsröllchen & sesambohnen salat.


stundenlanges einkaufen, ewiges zubereiten, ABER alles selbst gemacht. ich bin ein bisschen neidisch wegen des verpassten tom kas, aber wir machen heute noch ein curry mit der selbstgemachten roten curry paste, die dafür verwendet wurde.
wir haben außerdem noch genug zeug da um noch mal einen schwung frühlingsröllchen zu machen. notiert für eine rezeptsammlung (oder gerne für den blog hier, bei interesse) wird außerdem diese bohnen-sesam chose. die sesampaste, die man dafür macht, ist zum niederknien gut!

bei all dem stress & dem zeug für die uni hat mir dieses einen gefühlten halben tag kochen mit jan wahnsinnig gefehlt. gut, dass bald wieder ein paar mehr tage freizeit anstehen. also, direkt nach dem nächsten essay & dem endlich fertig lesen von parzial... meine textlastige to-do liste macht sich derweilen.

Keine Kommentare: