Donnerstag, August 05, 2010

die qual der wahl.

ok, der spontane bücherkauf für EIN hauptseminar so früh hat zusammen mit den studiengebühren dafür gesorgt, dass jetzt erstmal keine lebensmittel gekauft werden können. das war wichtig, denn amazon marketplace bringt nur so lange was, wie die anderen 45+ teilnehmer des kurses das noch nicht auch gemacht haben, richtig? 30 euro bei büchern sparen oder nicht, richtig? und lesen muss man das ja auch noch in time.
gut also, dass ich in sachen essen für so einen fall vorgesorgt habe. mit dem was ich an konserven, eingefrorenen & frischen lebensmitteln da habe, kann ich jetzt ohne weiteres 9 oder 10 komplette gerichte kochen - mit mehr als einer portion. nur: mit was davon anfangen?


couscous-tomaten (domateskli kuskus)
tabouleh
backofenkartoffeln mit tzaziki
curry mit gemüse & kokos und reis
spaghetti napoli
pilzsahnepfanne mit reis
statt käsekuchen mit roten beeren dann doch bananen-quarkauflauf
würzige oliven-nudelpfanne
bulgurpralinen
spinat mit joghurt & kurkuma


sollte wohl mit dem anfangen, das die meisten frischen zutaten enthält, also tabouleh oder pilzsahnepfanne.
was meint ihr?

1 Kommentar:

anika hat gesagt…

ich bewundere deine organisation. wirklich. und ich bin für die pilzsahnepfanne. würde ich nämlich jetzt auch nehmen. :)