Sonntag, Oktober 03, 2010

von kassenbons & rasender zeit.

irgendwie hat sich das zu einer seltsamen gewohnheit ergeben, dass ich während des praktikums nur wochenends zum bilder hochladen & bloggen komme. diese vorletzte woche war eine spannende, lehrreiche & auch schöne. aber anstrengend & lang. das wird später mal anders, das weiß ich. aber im grunde weiß ich eins: ich brauch dringend einen größeren schreibtisch, denn SO ist die unterrichtsvorbereitung ein krampf. im moment ist mein schreibtisch mehr ablageplatz für notizzettel, drucker, scanner und kopien. das muss aufhören. einen größeren schreibtisch brauche ich trotzdem. mal schaun, was ikea oder andere preiswerte alternativen (selbst basteln?) da so hergeben. das einzig wahre problem bei so einer anschaffung ist mehr so der eh schon knappe platz hier im raum.
auch das fotos machen hat in den letzten drei wochen gar nicht so funktioniert wie ich das gerne gewollte hätte, wetter hin oder her. in der vergangenen woche habe ich nur einmal fotos gemacht. und das war auch noch schulbezogen. bei einem ausflug in den evangelischen stiftsgarten mit einer zehnten klasse - zum gedichte vortragen. freude bei den kids und bei mir. nicht. ich bin froh, dass ich denen nächste woche gedichte mal angenehmer präsentieren kann. auch von der form her. einfach mal was anderes, bitte? ein hoch auf kassenbon poesie und andere schöne texte!

so! genug gefaulenzt & gesurft! unterricht vorbereiten, auf einen tee zu einer freundin & dann bandfotos für secret asian men machen, die basteln nämlich gerade an weiteren aufnahmen für ein album.

euch einen schönen restsonntag und/oder einen guten start in die kommende woche.
cheers,
~m.

1 Kommentar:

Diandra hat gesagt…

Wenn der Platz nicht reicht für einen größeren Schreibtisch, reicht er vielleicht, um die Ablage vom Schreibtisch runterzukriegen? Also, Ablagekörbe an die Wand machen, ein zusätzliches Regal(brett), Sammelkörbe unter die Tischplatte hängen, ... ?

(Muss ich alles auch noch machen, mein winziger Eckschreibtisch ist nochmal mein Tod.)