Sonntag, Februar 13, 2011

did it change something?

niemand, der mich nach einem langen doofen tag tröstend in den arm nimmt. niemand, der mich bestätigt, ermutigt & beruhigt wenn ich mal wieder eine panikattacke habe. niemand, mit dem ich intime gespräche über alles, wirklich alles führen kann. ich wache jeden morgen in einem leeren bett auf. unterhaltung & weggehen passiert alleine oder mit freunden.

im grunde ist also alles wie während der letzten 3,5 jahre. nur ohne das streiten, ohne das überredet werden zu dingen auf die ich gar keine lust habe, ohne das permanent unglücklich sein weil ich in einer sache festhänge, die mich nicht erfüllt und auch niemals erfüllen könnte, egal wie weit ich meine ansprüche runterfahre. also eigentlich: immer noch alles besser als vorher. richtig?

Kommentare:

Pip hat gesagt…

Ich kann deine Situation zwar nicht richtig einschätzen, aber von dem, was ich hier lese, würde ich sagen: JA! Definitiv besser als vorher!

Und der Richtige kommt ja bekanntlich früher oder später.

martini hat gesagt…

danke, pip (:

an "DEN" richtigen partner glaube ich zwar nicht mehr, aber man weiß ja nie (;

Sophie hat gesagt…

Richtig :-)

Ich habe deinen Blog gestern bei anika entdeckt und lese jetzt durch/zurück.

Schön.