Donnerstag, März 10, 2011

ferien? großartige sache. weil: mehr zeit für dickes frühstück.

die unterrichtsvorbereitung im groben dann doch überraschend schnell fertig kriegen & mit einem blick in den stundenplan erleichtert feststellen, dass die erste von mehreren stunden doch nicht am montag sondern erst am dienstag ist. das heißt: die lehrerin kann auch erst um 11 uhr mit ner ausgearbeiteten planung per mail leben. heißt auch: erstmal dekadent frühstück machen. und all dieses viele gerede um weltfrauentag und pfannkuchen ohne pfannkuchen für mich leider etwas mitgelenkt. es gab vegane pancakes mit kokosmilch. gott, bin ich jetzt satt!





vegane kokos pancakes

1 cup mehl
1 tl zucker
2 tl backpulver
1/8 tl salz
1 cup sojamilch (ich habe eine ganze dose kokosmilch benützt)
2 tl pflanzliches öl

ganz easy, sehr lecker. die kokosmilch hat sich angeboten, weil ich out of milchersatzprodukte irgendwelcher art war. ich glaube, kokosraspeln (vorher angebraten oder nicht) schmecken in den teig gemischt auch nett - wer es etwas knuspriger mag (;

Keine Kommentare: