Sonntag, März 13, 2011

i made a machine that can turn bad feelings into kittens! i am not sure how i will feed them all.



wenn ich jedes mal einen euro bekommen hätte, wenn ich in der schule von irgendjemandem irrtümlicherweise für einen referendaren gehalten oder so angesprochen werde, hätte ich mich im bisherigen praxissemester schon dumm und dusslig verdient.

neben all der panik vorm examen (& dem papierwust drum herum) kommt mit diesem feedback um meine erscheinung ein riesen bedarf auf einfach wegzulaufen. ich sehne mich nach dem einfachen, unkomplizierten in den tag hineinleben und einfach so vor mich hinstudieren, weil das ende noch so furchtbar weit weg ist. und das endgültig gänzlich erwachsen sein und auf eigenen füssen stehen müssen. vor allem das müssen. diese erwartungshaltungen von überall her sind so viel, gerade.

aus lauter panik sneaker kaufen & unter dem jacket ein kapuzenpulli anziehen um wieder wie ein pretentiöser student mit anfang zwanzig zu wirken. sich weniger gedanken zu machen. das gefühl haben fehler machen zu dürfen, weil ich ja noch jung bin & ganz am anfang stehe.
sogar die alberne überlegung mir ein jugendliches pony schneiden zu lassen um mich wieder kindlicher fühlen zu dürfen & das ganze auch nach außen hin optisch für alle klar lesbar zu haben.

ich sollte mich freuen, dass mir leute abnehmen ich sei professionell, seriös, erwachsen & selbstbewusst. aber in wahrheit breche ich derzeit bei dem gedanken daran in angstschweiß aus. ist doch nicht normal, so mit 25. oder?

Kommentare:

Juli hat gesagt…

Und wieder kann ich dir so gut nachfühlen. Vor kurzem habe ich das Thema für meine Abschlußprüfung abgesprochen und wollte danach erstmal panisch im Viereck springen, weil auf einmal alles so unglaublich nah erschien. Ist es auch irgendwie. Und komisch, sagen zu können, das man dieses Jahr mit dem Studium fertig wird. Find ich nicht gut. Kommt man aber auch leider nicht drumherum.

Pessoa sagt: "Ich weiß nicht, ob das Leben zuwenig ist für mich oder zuviel." Der Gute hat irgendwie recht.

:)

Alles Liebe,
Juli

Diandra hat gesagt…

Keine Angst, du wirst noch lange jung sein, am Anfang stehen und Fehler machen dürfen. Zumal es immer ältere (Kollegen und Menschen) geben wird, die alles besser wissen. ^^