Montag, März 07, 2011

run, bunny, run.

{ 06/03/2011 von phil }

hatte gestern einen wundervollen tag mit wundervollen menschen & ein paar schöne aufnahmen mit bzw. von dem wundervollen phil. so wie das hier oben. more to come. aber bei all den unschönen umständen in meinem leben ist mir gestern bei dem shooting wieder einiges klar geworden. ich bin unzufrieden mit vielen dingen in meinem leben. das muss sich ändern. sofort. das fängt bei der ernährung an (wenn ich nen stressigen, langen, anstrengenden tag habe, bin ich halt auch mal inkonsequent) & geht bei der bewegung weiter (ich jogge nur um meinen bewegungsdrang los zu werden bzw mein nicht einschlafen können problem versuchsweise in den griff zu kriegen). auch bei der prokrastination. aber am schlimmsten ist es bei all dem gefühlten stress zu merken, wie man all die kreative energie einfach nicht mehr richtig nutzt. ich habe ideen. tonnenweise. nur fehlt es mir an zeit, kraft, geld und manchmal hilfe und stolz-los-lassen, diese umzusetzen. ergo: innerer schweinehund, halt's maul!

Kommentare:

Pip hat gesagt…

es ist gut, wenn man weiß, was man an sich ändern will - aber vielleicht solltest du manchmal auch nicht so streng mit dir sein. vieles kommt ja ganz von selbst.

tooolles foto! :)

Pip hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Pip hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
martini hat gesagt…

nee, manches passiert eben nicht von allein. das wieder gesünder essen passiert nicht von alleine. das sportmachen auch nicht, da muss ich mich ganz schön für aufraffen. & auch für die uni muss ich mich jetzt ganz schön zusammenreißen & mein prokrastinieren mal ganz gewaltig in den griff kriegen.

was muss, das muss. & da hilft manchmal nur ganz eiserne disziplin & sonst nichts - leider (;

Phil hat gesagt…

Solang neben aller Disziplin Zeit für solche Ausflüge bleibt, hab ich nichts dagegen. Vielen Dank für den schönen Sonntag!