Sonntag, April 24, 2011

with a little help of my friends

heute mal nicht nur jammern, mehr gutes. vier tage bei der family. ordentlich was geschafft kriegen trotz feiern gehen mit freunden. großartig amüsieren beim weggehen trotz miesen wetters. einige abstriche machen & trotzdem merken, dass man alles in den griff kriegt, was man sich nur ernst genug vornimmt. ich bin also mal ein bisschen stolz auf mich. & dankbar für so tolle freunde.
morgen geht es wieder nach tübingen zurück & dann wird sich brav an die restlichen aufgaben dieser woche gesetzt. wie waren eure osterfeiertage so? (:


{schöne absurditäten, die man eben so findet.}

{sich über die kleinen dinge im leben freuen. zb schöne spaziergänge bei nacht.}

{neues schätzchen, auf das ich ganz stolz bin. selbst aus dem ärmel geschüttelt, vegan & ganz wunderbar angekommen. werde ich nächste woche für k.s geburtstag wohl auch nochmal backen.}

1 Kommentar:

Pip hat gesagt…

das klingt alles super! freut mich dass es bei dir so gut läuft.

an ostern war für mich leider lernen angesagt. aber in ein paar wochen ist es ganz und gar vorbei :) und deine motivation bewundere ich, die ist mir gerade abhanden gekommen. aber meistens taucht sie schon irgendwann wieder auf ;)