Montag, Juni 27, 2011

noch mehr verwegenheit,

[click! für größere ansicht]


das war der stand der dinge für mein paper proposal gestern. & ich bin baff über die vielen positiven nachfragen unter dem post vom screenshot auf fb, interesse beim shoot selbst, die interessierten mails und die begeisterten ermutigungen, hilfsbereitschaft & interesse. liegt das am thema? liegt das am format? liegt das daran, dass ich alles in allem falsch studiert habe, oder was die mögliche themengebung angeht schlichtweg einfach das falsche studium gewählt habe? zu diesen fragen keine antworten, nur verwirrung. aber daumen drücken am dienstag: ich gehe den vorschlag abgeben & hoffe auf das beste - ein bisschen mehr als nur eine zustimmung für dieses projekt statt einer 30 seiten langen, literatur zerrupfenden hausarbeit in der literaturwissenschaft. das wird natürlich mehr aufwand, selbst wenn es bei nur 5 seiten text bleibt - aber ich werde mich weniger quälen, denn das ist doch viel mehr "ich", oder?

Keine Kommentare: