Samstag, Dezember 03, 2011

tschüß sommer, tschüß herbst.



der sommer ging zuende & der schöne herbst auch, ich rechne jeden tag mit wintereinbruch. so komplett mit allem drumherum; schneefall, verkehrschaos & bittere kälte, monatelange am stück.
so ungerne ich den winter mag, ich bin froh, dass sich dieses jahr dem ende neigt. der sommer war furchtbar & sein nachklang macht mich langsam wütend. zeit, sich lesend (lies: lernend) ins bett zu verkriechen, hausarbeiten zu schreiben & im frühjahr die chance aufs hier raus kommen mitnehmen.

bis dahin bleiben die hausarbeiten, die texte & die erstaunliche vorfreude auf weihnachten. ich habe für den 22.dezember einen ganzen tag mit meiner schwester auf dem programm, nach dem gemeinsamen sushiessen gehts zusammen zu meinen eltern, wo ich am 1. feiertag auch schon wieder abreisen werde. aber ich freue mich sehr auf die ruhigen, gemütlichen momente der nächsten wochen. wenigstens einmal ist alles gut in einigen hinsichten. in den wichtigen. familie, beziehung, freundschaften.

auf wiedersehen, sommer, auf bald, herr herbst. auf dass wir uns nächstes jahr besser verstehen,
mademoiselle

Kommentare:

Elana hat gesagt…

Weniger übersetzen, mehr selbst schreiben...?
Klingt immer alles unglaublich poetisch.

martini hat gesagt…

das übersetzen passiert für geld. und sollte dieses wochenende (mit einer woche verspätung, lalala.... o.O ) fertig werden. einfach weil ich gar nicht mehr zeit dafür habe. nicht mit zwei examen gleichzeitig an der backe (;

hilft ja nichts, ran an den speck...

Elana hat gesagt…

Sehr motiviert, alle Achtung! ;) Viel Erfolg, natürlich!

Intergalactic Ape-Man hat gesagt…

Ich habe das erste Mal in 12 Jahren Winterreifen drauf. Es kann gar nicht schneien.