Montag, Januar 16, 2012

aus fehlern lernen.

ich habe eine 45 seiten umfassende interdisziplinäre hausarbeit als abschlussarbeit in einem literaturwissenschaftlichen seminar abgegeben - mit rücksprache der leitenden lehrperson versteht sich. 22 seiten reiner text in meinem design (der rest bilder), 14 komma etwas seiten in fließtext, ohne zeilenumbrüche, times new roman, 12pt, 1,5facher zeilenabstand, 2 cm rand überall. mit umbrüchen 17 seiten, zuzüglich 4 seiten deckblatt, inhaltsverzeichnis, bibliographie. rein formal also durchaus den ansprüchen einer durchschnittlichen hausarbeit entsprechend. und plötzlich soll ich in einer woche noch ein zusätzliche prüfung mündliche prüfung machen. ich fand das nicht in ordnung und bin nocheinmal die umstände erfragen wollend zur lehrperson gegangen. ein großer, großer fehler. jetzt darf ich um meinen schein fürs seminar, einen weiteren viel zu großen to do punkt auf meiner liste und alles in allem mein ganzes examen bibbern. großartig.

man könnte jetzt folgendes draus lernen: nie aus der reihe tanzen, nie etwas wagen, nie nachfragen.

oder man hakt das ganz unter diesem motto hier ab & versucht noch in ruhe das beste draus zu machen:

{ genaue quelle ist mir leider unbekannt, habe nur diese url }

Kommentare:

CH hat gesagt…

Ja, kenn ich. Samstag die Ankündigung, dass wir das Referat morgen nicht zu dritt, sondern nur zu zweit halten sollen... Vielen Dank für die frühzeitige Info!
Ich drück dir die Daumen für den Schein.

ke hat gesagt…

Bitte waas? Wie hat sie das denn begründet?

Elana hat gesagt…

Naaaiiiiinnnnn, daraus soll man lernen, sich niemalsniemalsniemals von aufgeblasenen Volltrotteln etwas gefallen zu lassen! Immer nachhaken, immer beschweren, immer vernetzen, zusammenschließen, Betriebsrat gründen, schreien, Aufmerksamkeit erregen. Oder zumindest den Wagen der betreffenden Person zerkratzen. ;)

Christian hat gesagt…

Ich wünsch dir, dass du den Schein noch bekommst!
Ansonsten konzentrier dich auf das, was du auf jeden Fall machen kannst und wirst: Englisch Examen!
Der Rest wird irgendwie, irgendwann.

martini hat gesagt…

ich wünschte, das wäre so einfach, christian (;

ich kann mein englischexamen nur schreiben, wenn ich diesen deutschschein kriege. klingonisch, ist aber so: ich kann meine examen nicht mehr splitten, die zulassung für beide prüfungen hängt vom rechtzeitigen scheineinreichen in BEIDEN fächern ab.

inzwischen kam eine verdächtig freundliche mail von der lehrperson. ich habe die prüfung am montag zu machen. muss ich wohl durch. und das zwei wochen vorm examen ):

Christian hat gesagt…

Ohje... Aber hey, dann rockst du eben extrem angepasst und professionell langweilig die masochistische Prüfung! Abgemacht?

martini hat gesagt…

abgemacht (;
ich will den schein (ich brauch ihn ja), egal wie schlecht, hauptsache ich hab den ^^

heute bei einem freund gesehen und für sehr passend empfunden:

wenn ich immer nur das tun würde, was von mir erwartet wird, könnte man folgendes auf meinen grabstein schreiben: "mein leben hat allen gefallen, nur mir nicht."