Dienstag, Februar 07, 2012

wenn alles vorbei ist...

{ via }

frei nach dem motto "my book club only reads wine labels" habe ich schon 67824 dinge vor, wenn freitag abend die letzte meiner drei schriftlichen staatsexamensprüfungen rum ist.

trinken mit freunden. kochen mit freunden. ausschlafen. einen ganzen tag shoppen und bummeln mit der kleinen schwester. sushi essen gehen. unakademisches lesen. zimmer aufräumen und das zeug beiseite packen, dass ich erst einmal nicht mehr brauchen werde. schallplatten hören.

achja, und meine leseliste für die mündlichen drei staatsexamen fertig machen. nach der prüfung ist vor der prüfung. so ist das. die erste (deutsch, neuere deutsche literatur) lief am montag übrigens so lala. dran kamen: jeeeesuss, s-c-h/tern s-c-h/terben, die zeit vergeht, ein gleiches, ottos mops, gute nacht gedicht, markierung einer wende und martyrium petri . ugh! warum habe ich mich nochmal auf konkrete poesie und experimentelle lyrik eingelassen?

jetzt nur noch englisch am donnerstag und am freitag, also noch 710 seiten lesen, und dann... ja, dann erstmal andere 67824 dinge.

Keine Kommentare: