Sonntag, April 01, 2012

sonntagssüß 12: bärenbrötchen.

wieder nur etwas schnelles, aber ich hatte lust auf etwas verspieltes. darum gibt es heute zum frühstück bärenbrötchen. einst bei pinterest gesehen und dann bei yaplog wiedergefunden reichten meine japanischübersetzungsfähigkeiten auch mit internet nicht aus um rauszukriegen, wie man so etwas niedliches macht. also einfach mal selbst ausprobiert. und ganz ehrlich, für einen ersten versuch find ich das ziemlich gelungen. wenn es also mit meinen staatsexamen in ziemlich genau zwei wochen nichts wird, dann habe ich ein paar plan b's am start (;

euch einen wunderschönen sonntag & ein schönes süss, gesammelt wird heute bei der wundervollen julie von mat&mi
.


Kommentare:

TurboTofu hat gesagt…

meeei :}
wie niedlich! Hast du sie süß oder Brötchenmäßig gemacht?

Hammer :D

martini hat gesagt…

wie brötchen, aber einen ticken mehr zucker im teig.

nike hat gesagt…

bei den fotos bekommt man sofort gute laune. hübsche bären.
schön ist´s hier bei dir, ich komm´ bestimmt öfter vorbei!
entspannten abend dir
lieben gruss,
nike