Donnerstag, August 23, 2012

warum ist am ende des geldes immer noch soviel monat übrig?


noch eine woche bis zum ende eines sehr teuren monats & neben der tatsache, dass sowohl mein konto als auch mein geldbeutel leer sind, wird es zeit, hier langsam mal aufzuräumen, in der küche und in meinem zimmer klar schiff zu machen bevor es mitte september ans aus- und umziehen phase 1 geht und ich vorher 1,5 wochen lang auf reisen bin. also die gelegenheit, mal reste richtig aufzubrauchen.


auf dem bild zu sehen sind
linsen, kichererbsen (trocken), spinatnudeln, zwiebeln, dinkelschrot, ingwer, 1 zitrone, 1/2 tomate, 1/2 avocado, 1 dose weiße riesenbohnen, 1 dose mais, 1 dose tomaten, 3/4 glas paprikamark, 1 packung canelloni, 1/2 packung lasagneplatten, 1/2 packung quinoa, 1/2 packung goldhirse, 1/2 packung grieß, 1/3 packung milchreis, 1 portion seitan, 1 packung spaghetti, 3/4 packung reisnudeln, 750g mehl, 1/2 packung kichererbsenmehl, und ein rest hefeflocken für eine portion hefeschmelz.

noch nicht auf dem bild zu sehen, aber inzwischen in meiner küche & meinem kühlschrank: 1 salatgurke, 1 knolle knoblauch, 2 weitere dose tomaten, 1/2 salatkopf, 2 bananen, 1 dose pfirsiche, eine handvoll trockene datteln. im tiefkühlschrank sind noch ein rest himbeeren, etwas spinat, 1 packung frühlingsrollenblätter, eine packung toast und 1kg grünkohl.
so. der plan ist jetzt, das ganze mit den saucen, brühe & gewürzen, die ich noch habe, aufzubrauchen ohne was neues dazu zu kaufen. einfach schon, weil das der geldbeutel nicht hergibt. für die nächsten 7 tage. sollte machbar sein, oder?

donnerstag:
spaghetti mit tomatensauce zum abendessen.

freitag:
toast mit avocado & tomate zum frühstück
asiatischen reisnudelsalat mit gurke und ingwer als mitbringsel für eine party.

samstag:
kleine lasagne zum abend

sonntag:

montag:
gemüsereste-curry mit reis

dienstag:

mittwoch:

ich hatte gehofft, diese studentischen finanziellen engpässe würden langsam mal aufhören, aber so zum schluss muss es wohl nochmal sein. solche monate haben wir sicher alle mal duchgemacht, oder?
wer ideen, rezepte, vorschläge hat: immer gerne her damit! (:

1 Kommentar:

Felice hat gesagt…

Michreis kannst du gut frühstücken.

Ansonst würde ich Aufläufe machen oder Gemüsesalat mit Quinoa. Und mit den Canelloni und dem Spinat kann man auch sicher was leckeres zaubern.

Oh, und es wäre fabelhaftest, wenn du über die auf deinem Papierberge neben dem Kopfende deines Bettes sich befindlichen Büchlein ein paar Worte verlieren könntest! :)